Für Anfänger sind vor allem pflegeleichte Bonsaisorten geeignet

Bonsai-Anfänger sehen sich einer schier unendlichen Auswahl an verschiedensten Pflanzen gegenüber und müssen dann sich letztendlich doch für eine Bonsaiart entscheiden.

Zunächst einmal eignet sich generell jede verholzende Pflanze als Bonsai, wobei einige Arten eher für Fortgeschrittene geeignet sind, da sie deutlich mehr Pflege benötigen. So sollten Anfänger einen Bonsai auswählen, der leicht zu pflegen, gut zu gestalten und zudem schnittverträglich ist. Auch sollten ihm kleine Fehler beim Schnitt und in der Pflege nicht allzu sehr zusetzen.

Outdoor-Bonsai oder Indoor-Bonsai?

Zunächst muss man sich als Anfänger die grundlegende Frage stellen, ob man einen Indoor oder einen Outdoor Bonsai besitzen möchte. Ein Indoor Bonsai ist ein Zimmerbonsai, ein Outdoor Bonsai dagegen wird im Freiland gepflanzt.

Als Indoor-Bonsais werden Pflanzen aus wärmeren Klimazonen gestaltet, wobei Pflanzen aus gemäßigten Klimazonen als Outdoor Bonsais dienen.

Als Indoor Bonsais sind für Anfänger vor allem die verschiedenen Ficus-Arten (Feigen-Arten) geeignet. Hier empfehlen sich zum Beispiel die kleinblättrige Birkenfeige, die chinesische Feige oder die oleanderblättrige Feige. Generell ist ein Ficus pflegeleicht und lässt sich recht einfach in fast jede Form gestalten. Dabei braucht er bei der Pflege lediglich genug Wasser.

Auch der Olivenbaum ist ein geeigneter Indoor Bonsai für Anfänger, ebenso wie der so genannte Elefantenstrauch.

Für Anfänger geeignete Outdoor-Bonsais sind vor allem Laubbäume, wobei besonders die verschiedenen Ahorn Arten einfach zu pflegen und zu gestalten sind. Weiterhin eignen sich auch einige Nadelbäume für Anfänger, hier sind die Europäische Lärche und die Japanische Lärche ebenso zu nennen wie die Eibe.

Reichhaltiges Angebot an Bonsais

Hat man sich für eine Bonsaiart entschieden, kann man in Baumschulen und Gartencentern ein großes Angebot an Jungpflanzen finden. Es handelt sich dabei um so genannte Containerpflanzen in Plastiktöpfen, die relativ preisgünstig sind. Somit eignen sie sich sehr gut als Ausgangsmaterial für Bonsai-Einsteiger, die sich intensiv in ihr neues Hobby einarbeiten wollen.

Weiterhin kann man auch bei einem Bonsaihändler von ungestalteten Pflanzen über leicht vorgestaltete Bäume bis hin zum bereits gestalteten Einzelbaum alle Entwicklungsstufen der Bonsais käuflich erwerben. Generell sollte der Kandidat der letztendlich ausgewählten Bonsaisorte gesund und kräftig ohne viele braune Blätter oder Nadeln sein und zudem auch keine Schädlinge aufweisen. Der Ansatz der Wurzeln sollte außerdem gut sichtbar und entwickelt sein und einen harmonischen Übergang in den Stamm aufweisen. Dabei sollte dieser möglichst dick sein und gleichmäßige Verzweigungen aufweisen.